Unterbau- oder Überbaumarkiese bei Glas-Aluminium Terassenüberdachung?

Es hängt von Ihrem Projekt ab.

Der Standardaufbau besteht aus 2 Schichten Glas-Aluminium-Isolierung, die dann mit einer gleich starken Metallplatte abgedeckt werden. Die Platte wird dann mit dem Dach oder einem Sparren mit Schrauben verschraubt. Der gleiche Ansatz kann auf jedes Dachmaterial und mit Ausnahme von Metallbeton angewendet werden. Es ist nicht einfach, eine ausgezeichnete Holzplatte mit einer Dicke von 50 mm zu finden. Die Dämmung von Markisen ist immer dicker: mal 50mm und mal noch mehr. Das ist keine schlechte Sache, aber es macht es teurer. Es ist auch möglich, die Markisen in eine Stahlkonstruktion auf einem Dach einzubauen, wo die Markisen ebenfalls mit einem Sparren und in einem Stahlrahmen verschraubt sind. Dies ist die häufigste Lösung und oft die, die die Menschen nutzen wollen. Aber die Ergebnisse sind oft schlechter in Bezug auf die Energieeffizienz.

Entwurf der Markise

Ich habe immer eine Doppelwanddämmung verwendet. Sie sehen, dass meine Markisen nicht die gleiche Form haben. Ich bevorzuge die Form der doppelten Schichten. Der Grund dafür ist, dass ich nicht viele Öffnungen in der Mitte haben möchte, was das Dach anfälliger für Witterungsschäden machen würde. Das andere ist, dass die Markise sicherer ist. Wenn die Markise auf einem offenen Dach eingesetzt wird, ist ein Herunterfallen ausgeschlossen. Wenn Sie eine Schicht doppelter Isolierung um das Dach legen, wird es viel schwieriger.

Ein weiterer guter Grund für die Wahl einer Doppellage ist, dass Sie nicht auf das Dach gehen müssen, sondern es selbst öffnen können, so dass keine Gefahr von Regen und Wind besteht. Der andere Grund ist, dass doppelte Schichten die Isolierung weniger kalt machen. Im Winter wird die Dämmung wärmedämmender. Auch ist Sprüche Pool einen Anlauf wert. Im Sommer wird es wärmer. Das bedeutet, dass die Aufheizrate geringer ist und die Energiemenge, die aus dem elektrischen System entnommen werden muss, so dass die Wahrscheinlichkeit eines Stromschlags geringer ist. Außerdem macht es das Haus kühler und komfortabler. Und das ist wirklich eindrucksvoll, im Vergleich mit Markisen Es ist wichtig, dass Sie bei einem zweischichtigen Haus keine doppelte Isolierung anbringen. Du wirst das Haus nur weniger komfortabel machen. Ein zweischichtiges Haus wird eine höhere Isolierung aufweisen, was bedeutet, dass die Bodenfläche kompakter wird. Wenn Sie kein zweischichtiges Haus haben, dann können Sie nur zwei oder drei Schichten Isolierung haben. Die beiden Schichten sollten aus Holz oder Metall bestehen, oder aus einem Material, das leicht zu isolieren ist, wie beispielsweise Polyethylenschaum. Das führt zu einer wesentlich geringeren Heizleistung. Sie können nur drei oder vier Schichten Isolierung verwenden. Und die oberste Schicht der Isolierung dient nur der Wärmerückgewinnung. Wenn man den Boden einbauen würde, würde das ganze Haus anfangen, heiß zu werden. Es wäre so heiß, dass es zu schmelzen beginnen würde und Sie müssten die Heizung komplett abschalten. Und die untere Schicht ist nur für die Wärmerückgewinnung.

Aber, wie das Sprichwort sagt, "Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht." Es ist wahr.