Wie kann ich eine Markise an eine Wand montieren?

Sie benötigen eine passende Markise und es ist Zeit zum Einkaufen! Hier sage ich Ihnen, worauf Sie bei der Suche nach der richtigen Markise achten sollten.

Eine Markise mit quadratischer Basis. Das erste, was Sie über Markisen wissen müssen, ist, dass sie nicht eine ganze Wand tragen können. Sie werden oft als Seitenwände an der Decke montiert und dann über dem Boden montiert. Wenn die Markise an der Decke montiert ist, ist dies das erste, was Sie bemerken werden. Wenn Sie in den Dachboden oder die Garage schauen, finden Sie auch eine alte Mauer, die ersetzt werden muss. Eine zu hohe alte Wand kann von der Markise nicht getragen werden. Dies ist leicht zu erkennen, wenn Sie nach Lücken zwischen der Markise und der alten Wand suchen. Diese Lücken sind in der Regel sehr klein. Eine Markise mit einem Abstand von 5 cm ist etwa 3-4 mal größer als das Loch in der Wand. Aber wenn Sie es installieren, seien Sie sehr vorsichtig. Wenn Sie die Markise montieren, kann der Platz darunter sehr klein sein. Sie müssen einen speziellen Kleber verwenden, um sicherzustellen, dass die Markise fest mit der Wand verbunden ist. Aber wenn Sie die Markise beim Wandwechsel leicht verschieben wollen, müssen Sie sie so nah wie möglich an der Originalwand montieren. Die von mir installierte Markise wird vor dem Kamin platziert, so dass sie perfekt zwischen Wand und Kamin zentriert ist. Im nächsten Bild sehen Sie, dass es nicht genau zentriert ist, aber es ist eine gute Darstellung einer guten Platzierung.

So installieren Sie das von mir erstellte Loch für die Markise

Ich beschloss, die Markise abzudecken und dann die Isolierung einzubauen (die gleiche Isolierung wurde früher bei meinem Haus verwendet). Ich benutzte den Dachkleber (es ist ein billiges Produkt, das man in jedem Baumarkt finden kann), um die Isolierung in die von mir erstellten Löcher zu stecken. Ich benutzte eine extra lange flache Schraube, um die Isolierung an Ort und Stelle zu halten, während ich sie einlege. Dann fügte ich die beiden Stücke Isolierung hinzu, die ich in die Löcher gesteckt hatte, und den Klebstoff, den ich auf die Isolierung aufgetragen hatte. Und das differenziert es stark von weiteren Artikeln wie zum Beispiel Fastset Pool. Dann habe ich die Löcher mit mehr Klebstoff bedeckt (so dass die Isolierung etwas steifer wird). Im Unterschied zu Marina Pool kann es damit deutlich effizienter sein. Nachdem der Kleber trocken war, entfernte ich den Dachkleber, der an der Isolierung klebte und brechen würde. Im Vergleich zu Markisen kaufen kann es damit merklich gelungener sein.